Pflegendes Gesichtsöl für trockene Haut | Five SkincareFIVE Gesichtsöl – Trockene und empfindliche Haut | Five Skincare

FIVE Gesichtsöl – Trockene Haut

Nährendes Öl für trockene und reife Haut

4.8
Bewertet mit 4.8 von 5
Basierend auf 58 Bewertungen
Ab 36,90 €

30 ml (123 € / 100 ml)

Inkl. MwSt., zzgl. Versand

FIVE Gesichtsöl BalanceFIVE Gesichtsöl Balance | Five Skincare

FIVE Gesichtsöl Balance

Regulierendes Öl für normale bis ölige Haut

4.8
Bewertet mit 4.8 von 5
Basierend auf 27 Bewertungen
Ab 36,90 €

30 ml (123 € / 100 ml)

Inkl. MwSt., zzgl. Versand

Natürliches Gesichtsöl von Five Skincare

FIVE Gesichtsöle – schnell einziehend und leicht

Unsere Gesichtsöle sind leicht und hinterlassen – bei richtiger Anwendung – keinen fettigen Film auf der Haut. Grund dafür ist das pflanzliche Squalan, welches wir zusammen mit kaltgepresstem Jojobaöl (bio) als Basisöl einsetzen. Squalan zählt zu den am stärksten spreitenden Pflanzenölen. Der Spreitwert definiert, wie schnell sich ein Öl auf der Haut verteilt. Umso höher er ist, umso leichter fühlt sich das Öl an.

Wende dein Gesichtsöl sparsam an. Da es ohne Füller auskommt, enthält es die volle Pflanzenpower in konzentrierter Form. Ein bis drei Tropfen auf die feuchte Haut aufgetragen genügen für die pflegende Wirkung. Wenn du magst, dann gönne dir eine liebevolle Gesichtsmassage. Dies fördert die Durchblutung und strafft das Gewebe. Zudem kann die erwärmte Haut das Gesichtsöl besser aufnehmen.

Am schnellsten zieht das Gesichtsöl in Kombination mit dem FIVE Gesichtsserum ein. Trage beides zusammen auf und ein paar Sekunden später hat deine Haut die Pflege aufgesogen und fühlt sich weich und glatt an. 

Gesichtsoel kaufen Five Skincare
Gesichtsöl Hauttyp Five Skincare

Das passende Gesichtsöl für jeden Hauttyp

Ein pflegendes Gesichtsöl sollte in keiner Tagespflege fehlen. Durch die Kombination von Basisölen mit Wirkstoffölen kann es ganz gezielt für verschiedene Hautbedürfnisse eingesetzt werden.

Bei FIVE findest du für jeden Hauttyp das passende Pflegeöl. Unser Gesichtsöl für trockene Haut enthält kaltgepresstes Sanddornfruchtfleischöl (bio), welches die Zellerneuerung fördert und so trockene und reife Haut intensiv nährt und regeneriert.

Bei unserem Gesichtsöl für unreine Haut dreht sich alles um die Balance. Kaltgepresstes Schwarzkümmelöl (bio) ist bekannt für seine regulierenden Eigenschaften bei verhornter Haut. Dieses Gesichtsöl eignet sich natürlich nicht nur für unreine Haut. Auch die Haut ohne Probleme, die Mischhaut und fettige Haut profitieren von den ausgleichenden Eigenschaften der aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffe. 

Häufig gestellte Fragen

Gesichtsöle nähren die Haut und versorgen sie mit Fettsäuren, Vitaminen und Antioxidantien. Diese wertvollen Stoffe pflegen und schützen deine Haut für einen langanhaltenden natürlichen Glow. Achte darauf, dass es sich um ein Gesichtsöl aus Pflanzenölen handelt, denn diese werden von deiner Haut verstoffwechselt. Verwendest du Mineralöle, ist es so, also ob du Karton essen würdest. Du wirst zwar satt, gibst deinem Körper jedoch nichts, was er verwerten könnte. 

Gesichtsöle sollten immer auf das feuchte Gesicht aufgetragen werden, damit sie schnell einziehen und ihre pflegende Wirkung entfalten können. Trage dazu das Gesichtsöl direkt nach dem Waschen auf und massiere es sanft ein. Für einen zusätzlichen Pflegeeffekt kannst du statt Wasser ein Pflanzenhydrolat verwenden, welches du aufsprühst. Am schnellsten zieht das Gesichtsöl jedoch in Kombination mit dem feuchtigkeitsspendenden FIVE Gesichtsserum ein. Vermische dazu einen Tropfen Gesichtsöl mit zwei Tropfen Serum in der Handfläche und trage beide Produkte zusammen auf. 

Eine klassische Gesichtscreme besteht aus Wasser (Hauptbestandteil) und aus Ölen, die durch Emulgatoren zu einer Emulsion verbunden werden. Die ideale Zusammensetzung für unsere Haut, denn diese braucht Feuchtigkeit und Fett. Jedoch bedingt das Creme-Konzept eine Reihe von Hilfsstoffen wie Emulgatoren, Konsistenzgeber und Konservierungsmittel. Alles Komponenten, die wir nicht aufgrund ihrer positiven Wirkung für die Haut in der Creme vorfinden, sondern um das Produkt stabil zu halten. Ein Gesichtsöl hingegen braucht nichts von alledem. Es besteht ausschließlich aus nährenden Pflanzenölen und kommt komplett ohne Füll-, Konservierungs- und Zusatzstoffe aus. Gesichtsöle sind die heimlichen Stars in der Hautpflege: pure Pflanzenkraft für maximale Wirkung. 

Nicht direkt. Gesichtsöle spenden keine Feuchtigkeit, helfen jedoch, Wasser in der Haut zu speichern. Sie tun dies auf zwei Arten. Erstens: Hochwertige Pflanzenöle, wie sie in natürlichen Gesichtsölen vorkommen, sind mit den Fetten in unserer Haut verwandt. Sie werden von ihr verstoffwechselt und können sich in die Hautbarriere eingliedern. Eine intakte Hautbarriere schützt deine Haut vor Wasserverlust, welches in den tieferen Hautschichten gespeichert wird. Zweitens: Gesichtsöle schützen auch auf der Hautoberfläche vor Feuchtigkeitsverlust. Der leichte Film, der nach dem Auftragen des Öls entsteht, dichtet ab und hält so das Wasser in der Haut zurück. Merke: Weil Gesichtsöle nicht direkt feuchtigkeitsspendend wirken, ist es wichtig, sie auf der angefeuchteten Haut aufzutragen.

Sofern du unter 25 Jahre alt bist, ja. Mit zunehmendem Alter sinkt der Wassergehalt in der Haut und ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern. Deshalb reicht ein Gesichtsöl allein nicht mehr aus, die Haut benötigt zusätzlich wasserbindende Stoffe wie Hyaluronsäure oder Glycerin. Deshalb kombinierst du dein Gesichtsöl am besten mit dem feuchtigkeitsspendenden FIVE Gesichtsserum, welches deine Haut zusätzlich hydriert und dafür sorgt, dass sie prall und frisch aussieht. 

Gesicht- oder Körperöle auf Basis natürlicher Pflanzenöle trocknen die Haut nicht aus, ganz im Gegenteil! Du musst allerdings die Handhabung beachten, damit deine Haut die wertvollen Fettsäuren, Vitamine und Antioxidantien aufnehmen kann. Pflegeöle gehören deshalb immer auf die noch feuchte Haut. So entsteht eine spontane Emulsion, die deine Haut nährt und pflegt. Nimm dir Zeit, die Pflegeöle gut in deine Haut zu massieren und du wirst sehen, dass das Resultat alles andere als trocken ist.